Inhaltsbereich

NOTFALLSERVICE

Bundesweit einheitliche Sperrnummer für Ihre Karten 

Sie haben Ihre SaarLB-Bankcard (Debitkarte) oder -Kreditkarte verloren oder diese ist gestohlen worden? Dann steht Ihnen die neue bundesweit einheitliche Notrufnummer für Kartensperrungen zur Verfügung:

Telefon:  116 116

Wenn Sie aus dem Ausland anrufen, wählen Sie bitte die Landesvorwahl Deutschland vorweg (0049). Der Sperrnotruf ist 24 Stunden verfügbar und im Inland gebührenfrei.  Dort können Sie mit einem einzigen Anruf Ihre verlorenen oder gestohlenen Karten sperren lassen.

Für die Sperrung Ihrer Bankcard (Debitkarte) genügt die Angabe der Bank sowie Ihr Name. Bei Sperrung einer Kreditkarte genügt der Name der Bank, die Art der Karte und die Kartennummer oder der aufgedruckte Name.


Unser bisheriger Notfallservice für Kreditkarten steht Ihnen bis auf weiteres ebenfalls rund um die Uhr zur Verfügung:

PLUSCARD

Telefon: 0681 93764599

Eine als verloren oder gestohlen gemeldete Karte wird international gesperrt. Wenn die Karte wiedergefunden wird, setzen Sie sie bitte nicht mehr ein, sondern geben Sie sie bei uns ab. Melden Sie den Diebstahl Ihrer Karte unbedingt auch der Polizei.

Hier finden Sie eine kurze Leistungsbeschreibung unseres Kartenprozessors Pluscard sowie der Sperrnummer 116 116

Nähere Informationen zum Umgang mit Ihrer Kreditkarte und wichtige Sicherheitshinweise finden Sie unter www.pluscard.de und unter www.kartensicherheit.de 

Die deutsch-französische Regionalbank
La banque régionale franco-allemande