Inhaltsbereich

Projektfinanzierung Frankreich

Unserem Selbstverständnis als deutsch-französische Regionalbank entsprechend begleiten wir bereits seit 2004 Projekte in ganz Frankreich im Bereich der Erneuerbaren Energien, mit klarem Schwerpunkt auf Windkraft und größeren Photovoltaik-Projekten. 

Aufgrund der Lage in Grenznähe, eines bevorzugten Zugangs zu zweisprachigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und langjähriger Erfahrungen im grenzüberschreitenden Bank- und Finanzierungsgeschäft war die Begleitung von Projektfinanzierungen in Frankreich für die SaarLB ein logischer Schritt, der konsequent umgesetzt wurde und mit Nachdruck verfolgt wird. Entsprechend können wir heute auf ein umfangreiches Know-how für die Finanzierung von Projekten im Bereich der Erneuerbaren Energien in Frankreich zurückgreifen, das von deutschen, französischen und teilweise auch internationalen Projektinitiatoren und Projektinvestoren, sehr oft in grenzüberschreitenden Konstellationen, nachgefragt wird.

Wie im inländischen Geschäft haben wir uns auf die Begleitung mittelständisch strukturierter Projektfinanzierungen (non recourse) mit Investitionssummen zwischen  EUR 5 Mio. und 50 Mio. spezialisiert. Alle Projektanfragen werden in unserem Kompetenzzentrum in Saarbrücken sowie in  unserer Niederlassung in Straßburg von einem konsequent zweisprachigen, deutsch-französischen Expertenteam mit insgesamt 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bearbeitet. Hierbei greifen wir auf die Erfahrung aus zwischenzeitlich über 300 selbst arrangierten Projektfinanzierungen (davon die Mehrzahl in Frankreich) zurück. Damit gehören wir in Frankreich zu den aktivsten Spezialinstituten für Erneuerbare Energien.

Die Kreditstrukturierung der Projekte erfolgt projekt- und kundenindividuell

  • primär orientiert an der Tragfähigkeit des Projektes 
  • für die Betriebsphase und ggf. die Bauphase
  • inklusive eventuell erforderlicher Mehrwertsteuervorfinanzierungen und Rückbauavale 
  • nach deutschem und/oder französischem Recht 
  • in deutscher oder französischer Sprache.

Förderkredite und günstige Förderprogramme, zum Beispiel von der KfW-Gruppe, der EIB oder der BPI werden bei allen Projekten aktiv geprüft und wenn möglich einbezogen. Professionelle Angebote an Finanzdienstleistungen vor allem zur Zinssicherung, aber auch französische Zahlungsverkehrslösungen ergänzen unser Produktangebot. Bei der Sicherheitendokumentation greifen wir zusätzlich zu unseren hausinternen französischen Juristen auf bewährte Netzwerkpartner in Frankreich zurück. Ziel ist es, entsprechend der individuellen wirtschaftlichen Tragfähigkeit des jeweiligen Projekts/Standorts eine für die Projektbeteiligten optimale und nachhaltig valide Finanzierungsstruktur zu erarbeiten.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Projekte in Frankreich!

Rechter Inhaltsbereich

Marktgebiet

Die deutsch-französische Regionalbank
La banque régionale franco-allemande