Wissenschaftspreis.jpg
Inhaltsbereich

SaarLB fördert Forschung zur Früherkennung von Parkinson – Interregionaler Wissenschaftspreis vergeben

Die SaarLB hat im Rahmen des jetzt vergebenen Interregionalen Wissenschaftspreises 2018 einen Stiftungspreis in Höhe von 10.000 EUR vergeben. Gewinner dieses Preises ist ein grenzüberschreitendes Projekt zur „Früherkennung und Prognose derParkinson-Krankheit in Luxemburg und im Saarland" der Universität Luxemburg (Prof. Dr. Rejko KRÜGER) und der Universität des Saarlandes(Prof. Dr. Andreas KELLER). Weitere Informationen

Die SaarLB unterstützt den Ausbau der Infrastruktur im Grand Est – Erweiterung der grenzüberschreitenden Aktivitäten

Die SaarLB als deutschfranzösische Regionalbank entwickelt sich im Grand Est erfolgreich weiter. Verantwortliche der Bank präsentierten jetzt die Zahlen für das erste Halbjahr 2018 und die Entwicklung im letzten Geschäftsjahr. Gleichzeitig erläuterten sie die künftige Strategie der Bank im Grand Est und in Frankreich. Über einen „Pôle franco-allemand“ sollen die grenzüberschreitenden Investitionen landesweit unterstützt werden. In der Region will die SaarLB ihre Vertriebsaktivitäten auf den Oberrhein ausdehnen. Rémi Bertrand, Vice-Président du Conseil Départemental du Bas-Rhin, begrüßte die Präsenz der Bank und ihr Engagement für die Region. Weitere Informationen

Die deutsch-französische Regionalbank
La banque régionale franco-allemande