Inhaltsbereich

SaarLB – der verlässliche Partner in Sachen professionelle Immobilienfinanzierung sowohl in Deutschland als auch in Frankreich

Wer den Erfolg am Markt sucht, muss seine Märkte kennen. „Zu Hause in beiden Märkten” – unter diesem Motto treten wir seit 2007 auf. Beide Märkte heißt: Deutschland und Frankreich. Hier dient die SaarLB aufgrund ihrer intensiven und langjährigen Erfahrung auf beiden Immobilienmärkten im besten Sinne als wirtschaftliche Brücke zwischen den Nachbarländern, und wird somit ihrer Rolle als deutsch-französische Regionalbank gerecht.

Zu unseren Zielmärkten zählen neben dem Saarland und der Region Rheinland-Pfalz auch angrenzende Teile von Hessen und Baden-Württemberg, sowie im benachbarten Frankreich insbesondere die wirtschaftlichen Ballungsräume des Grand Est und die Ile-de-France.

Unsere langjährige Erfahrung auf dem französischen Markt machen den heutigen Erfolg der Bank über die Grenzen hinweg möglich. Die SaarLB hat als deutsch-französische Regionalbank sowohl unter den öffentlichen als auch unter allen deutschen Geschäftsbanken ein Alleinstellungsmerkmal. Was schon dadurch dokumentiert wird, dass sie als einziges deutsches Kreditinstitut für die deutsche Rechtsperson eine französische Banklinzenz besitzt.

Grundsätzlich begleiten wir sowohl deutsche als auch französische Immobilieninvestoren bei ihren Vorhaben auf den jeweiligen nationalen Heimatmärkten als auch bei grenzüberschreitenden Immobilienprojekten.

Zugute kommen uns

  • das langjährige Know-how im Umgang mit dem Nachbarmarkt
  • die Kenntnis und Akzeptanz der französischen Rechtsnormen
  • die Kenntnis der jeweiligen Geschäftsusancen und der kulturellen Unterschiede
  • mit der französischen Sprache vertraute oder zweisprachig aufgewachsene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Rechter Inhaltsbereich
Die deutsch-französische Regionalbank
La banque régionale franco-allemande