Inhaltsbereich

1. Halbjahr 2016: Belastungen durch Negativzinsumfeld und Regulatorik IFRS-Halbjahresergebnis von 13,1 Mio. Euro nach Steuern

Nach Jahren kontinuierlicher Ergebnisverbesserungen haben das Negativzinsumfeld und die Regulatorik-Kosten im ersten Halbjahr 2016 die Rentabilität der SaarLB deutlich belastet. Dadurch ist das IFRS-Ergebnis nach Steuern auf 13,1 Mio. Euro zurückgegangen (Vorjahr 26,4 Mio. Euro). Sehr erfreulich ist dagegen die weitere Verbesserung der Kapitalquoten...Weitere Informationen

EIB und SaarLB unterzeichnen Garantieabkommen über 100 Mio. Euro

Die Europäische Investitionsbank und die SaarLB haben am Montag in Luxemburg ein Garantieabkommen im Volumen von 100 Mio. Euro unterzeichnet, um der SaarLB zusätzlichen Spielraum für Investitionen im Bereich regenerativer Energien zu eröffnen. Das Abkommen sieht vor, dass die EU-Bank auf bis zu zehn bestehende Kredite der SaarLB für Projekte im Wind- und Solarbereich in Frankreich eine Absicherung von bis zu 50 % übernimmt.Weitere Informationen

Die deutsch-französische Regionalbank
La banque régionale franco-allemande